Garagentorantrieb nachrüsten

Einen Oldtimer lässt man meistens in einer Garage übernachten. Wenn es sich um einen Dailydriver handelt, wird es lästig, wenn jeden Tag das alte Garagentor geöffnet und geschlossen werden soll.

Einen elektrischen Garagentorantrieb nachzurüsten ist gar nicht so kompliziert, wie ich mir gedacht habe.

  • Rademacher Rolloport S2 650N (90 Euro, günstiger geht es wohl nicht! Mal sehen wie lange es gut geht; ich werde berichten)
  • 4 Stunden Zusammenbau und Einbauzeit. Beim zweiten Mal würde ich nur eine Stunde brauchen, ich habe viel getrödelt.
  • 4 Löcher in die Wand (Sturzbefestigung)
  • 4 Löcher in das Tor
  • 4 Löcher in die Dachträger für die Befestigung der Schiene
  • Vor der Inbetriebnahme die Kette einfetten, sonst hört sich das Geräusch beim Öffnen und Schließen (Ludwig, ich zitiere) nach der türkischen Übersetzung von „ich brauche mehr Öl“ an